Projekt Beschreibung

E-Commerce Website

Eine E-Commerce Website präsentiert Waren und Dienstleistungen. Sie organisiert den Onlineverkauf und den Versand. Damit ist die E-Commerce Website eine der komplexesten Typen von Online Projekten.

Arten von E-Commerce-Websites sind unter anderem: Einzelhandels-Webseiten, Auktions-Webseiten, Musik-Webseiten und Business-to-Business-Services. Bemerkenswerte Beispiele für E-Commerce-Webseiten sind Amazon, eBay und Zalando.

Wenn du rechts auf das Foto klickst, findest du einer Beispiel einer e-Commerce Website.

Tarotkurs

e-commerce Webseiten

Der Aufstieg des Internets in den 1990er Jahren ermöglichte es Unternehmen, über das Internet neue Zielgruppen zu erreichen. Viele Unternehmen sahen das Potenzial, ihre Kundenbasis durch das Online-Angebot von Waren und Dienstleistungen zu erweitern. Einige Unternehmen fügten ihren traditionellen Geschäftsmodellen Internet-Elemente hinzu, während andere Unternehmen ausschließlich als Online-Shops begannen.

Die Anwendung sicherer Geldtransfers und die Entwicklung von E-Mails trugen zum Wachstum des Online-Geschäfts bei. Der Begriff „elektronischer Handel“ wurde geprägt, um Online-Geschäfte zu beschreiben und von traditionellen Formen kommerzieller Transaktionen zu unterscheiden. Der Begriff wurde mit zunehmender Etablierung der Praxis auf E-Commerce verkürzt.

Internet-Marketing, Datenerfassung und soziale Medien stehen in direktem Zusammenhang mit E-Commerce, werden jedoch häufig in ihren eigenen Begriffen diskutiert, wie beispielsweise socials media marketing.

Bei Interesse mehr über den Aufbau und die Struktur einer Webseite zu erfahren schreibe mir eine Nachricht über das Kontaktformular.